16. Juni 2020: neuer Standort für die Yin-Platte

Um nicht tatenlos abzuwarten, bis man sich wieder treffen kann, ist die Berner Gruppe ab Mai mehrmals auf telepathischem Weg zusammengekommen, wobei jedes von einem von ihm gewählten Ort aus sich mit den andern verbunden hat. Alle, die ihre Erfahrungen schriftlich mitteilten, berichteten von inspirierenden intensiven Erfahrungen. Dies ermutigte uns, dieses Verfahren auch für die Entscheidung, ob der neue Standort für die Yin-Platte der richtige sei, anzuwenden.
Zur Erinnerung: Für das in eine runde Bronzeplatte gegossene Yin-Kosmogramm fand sich ein Ersatzstandort 2013 im Hinterhof der Schifflaube (siehe Bericht unten). Da Simonettas Garten im Zuge von Renovationsarbeiten aufgehoben werden sollte und sie ihn kurzfristig bereits im November 2019 räumen musste, konnten wir die Yin-Platte vorerst in ihren neuen Gartenteil zügeln, um Zeit zu haben, andere Standorte zu prüfen. Ein solcher fand sich im Garten entlang der Münsterplattform auf der Ostseite. Am Februartreffen versuchten wir zu erspüren, wo die Yin-Platte hingehöre. Wir machten ab, dass wir die neue Möglichkeit weiter abklären wollten. Helgard Zeh hat sich im Mai mit den Eigentümern getroffen, um abzuklären, ob die Yin-Platte dorthin versetzt werden könnte. Dabei legten sie zur Probe den Abdruck der Platte am vorgesehenen Ort hin. Helgard Zeh: „Kaum lag die Platte am Boden, wurde sie ganz lebhaft und schwang in Energielinien hin und her. Wir nahmen eine wunderbare Stimmung wahr und fühlten uns von guten Geistern umgeben. Spontan fanden wir, hier gehört die Yin-Platte hin.“ Die Eigentümer des Gartens sagten sofort zu, die Platte bei sich aufzunehmen, und wünschten, dass das möglichst bald geschähe, damit sie den Garten fertig gestalten könnten. Auf diesen klaren Bescheid hin luden wir diejenigen, die sich schon an mehreren Treffen mit den Platten befasst hatten, ein, auf telepathischem Weg zu erforschen, ob die Yin-Platte dorthin wolle. Die Fernmutung fand am 21. Mai, an Auffahrt statt und bestätigte die Wahl. Die Bronze-Platte samt Granitsockel wurde dann am 16. Juni 2020 gezügelt. Jetzt kann man die Yin-Platte von der Münsterplattform aus genauso gut sehen wie die Yang-Platte im Stiftsgarten.

 

Mittwoch 18.12.2013
Es war ein grosser Tag, wir wollten die Yin-Bronze-Platte, die bisher zu Gast im Garten von Urs und Ruth war, nun in der Matte in Simonettas Garten versetzen.
Am Nachmittag grub Walter ein 50 cm tiefes Loch. Als gegen 16 h Urs und Werner mit Leuten den Steinsockel und die Bronzeplatte mit dem Yin-Kosmogramm brachten, versetzten wir den Sockel und legten die Bronzeplatte hinein. Im Früh-jahr werden wir die Platte einkleben.
Den Yang-Steinsockel und die kleine Yang-Bronzeplatte nahm Helgard mit in ihren Garten. Cornelia stellte eine weisse schöne Kerze neben die grosse Bronzeplatte mit dem Yin-Kosmogramm.

 

matte dez 2013

 

Im letzten Oktober kam Cornelia Freude strahlend mit der Botschaft, dass Simonetta bereit sei, die Yin-Platte in ihrem Garten aufzunehmen. Grossen Dank! Heute war es so weit.

 

Und hier ist das ganze Protokoll vom ganzen Fest als PDF zum Herunterladen.

Bildmaterial Urs und Rosmarie